Antworten auf die YouTube-Zertifizierungsprüfung Monetarisierung von Inhalten

Antworten auf die YouTube-Zertifizierungsprüfung Monetarisierung von Inhalten

Echte Prüfungsfragen und Antworten auf die YouTube-Zertifizierungsprüfung Monetarisierung von Inhalten. Spare Zeit bei der Vorbereitung auf Zertifizierungsprüfungen und schaffe es leicht innerhalb weniger als 15 Minuten.



1. Was wäre ein guter Grund für die Überarbeitung einer benutzerdefinierten Richtlinie?

Eine ungültige Referenz in deiner Aufgabenliste

Ansprüche aus verschiedenen Regionen

Ein leichter Rückgang der Ansprüche nach sechs Monaten

Viele Ansprüche, gegen die Einspruch erhoben wurde

2. Was ist einer der größten Geschäftsvorteile bei der Überwachung von Inhaltsberichten?

Potenzielle Umsatzverluste zu erkennen

Urheberrechtsverletzungen zu verhindern

Rechtliche Schutzmaßnahmen zu beanspruchen

Nicht autorisierte Parodien zu erkennen

3. Welcher der folgenden Schritte ist nicht erforderlich, um ungültige Ansprüche zu erkennen?

Ansprüche prüfen, bei denen Einspruch erhoben oder Beschwerde eingelegt wurde

Eine Inhaltskampagne erstellen

Inhalte zur besseren Übersicht nach aktiven Ansprüchen sortieren

Filter verwenden, um Muster bei ungültigen Ansprüchen zu erkennen

4. Welchen Vorteil hat es, die Inhaltsleistung von Ansprüchen zu überwachen?

Die Reichweite und das Umsatzpotenzial deiner Inhalte ermitteln

Das Umsatzpotenzial von zwei Kanälen vergleichen, die du verwaltest

Inhalte, auf die Anspruch erhoben wurde, mit denen der Mitbewerber vergleichen

Dritte ermitteln, die Eigentumsrechte an deinen Inhalten geltend machen

5. Es ist der 1. Juli und die Finanzabteilung benötigt für die Buchhaltung den Gesamtumsatz für Juni. Wo ist die entsprechende Zahl zu finden?

Sie ist im Umsatzbericht in YouTube Analytics zu finden.

Diese Zahl steht nicht vor dem 10. Juli zur Verfügung.

Sie ist im herunterladbaren monatlichen Partnerbericht zu Werbeeinnahmen zu finden.

Sie ist im herunterladbaren monatlichen Preisbericht für Werbeanzeigen zu finden.

6. Welche YouTube-Ressource enthält den endgültigen Umsatz für einen Monat?

Das AdSense DoubleClick-Konto

Die herunterladbaren monatlichen Partnerberichte zu Werbeeinnahmen

Der Umsatzbericht in YouTube Analytics

Der Bericht zur Kampagnenleistung

7. Wo finden Partner endgültige, berichtsfähige Umsatzinformationen?

In den monatlichen Partnerberichten zu Werbeeinnahmen

In den wöchentlichen Partnerberichten zu Werbeeinnahmen

Im AdSense-Bericht

Im Umsatzbericht

8. Du hast einer benutzerdefinierten Richtlinie die Regel „Zur Überprüfung melden“ hinzugefügt. Was passiert mit den damit verbundenen Ansprüchen?

Sie werden nach 30 Tagen in eine Sperrrichtlinie umgewandelt, wenn sie nicht überprüft werden.

Sie werden in deiner Aufgabenliste „Mögliche Ansprüche“ aufgeführt.

Sie werden zur Genehmigung an einen Partnermanager weitergeleitet.

Sie sind 30 Tage lang ausstehend und werden danach automatisch aktiv.

9. Was ist einer der Hauptvorteile, Ansprüche regelmäßig zu prüfen?

Den Gesamtumsatz aus Anzeigen, Transaktionen und Abos ermitteln

Ungültige Ansprüche entfernen, die YouTuber oder andere Rechteinhaber beeinträchtigen könnten

Inaktive Ansprüche aus der Liste der Ansprüche entfernen

Werbedaten aus verschiedenen Quellen vergleichen

10. Welche Bedingungen können im Rahmen einer benutzerdefinierten Richtlinie in Minuten (mm:ss) und Prozent (%) angegeben werden?

Nur der Umfang der Referenzübereinstimmung

Übereinstimmungsgrad für Audioinhalte

Übereinstimmungsgrad für Nutzerinhalte und Umfang der Referenzübereinstimmung

Nur der Übereinstimmungsgrad für Nutzerinhalte

11. Was passiert, wenn sich ein Rechteinhaber in einem Szenario mit mehrfachen Ansprüchen für die Deaktivierung entscheidet?

YouTube entfernt das Video.

Der Uploader hat 30 Tage Zeit, um auf den Deaktivierungsantrag zu reagieren.

Das Video wird in den Regionen gesperrt, in denen der Rechteinhaber die Eigentumsrechte besitzt.

Die anderen Rechteinhaber werden über eine ausstehende Deaktivierung informiert.

12. Wie priorisiert YouTube die Richtlinien in einem Szenario mit mehrfachen Ansprüchen, wenn ein Rechteinhaber die Richtlinie „Sperren“ und der andere Rechteinhaber die Richtlinie „Monetarisieren“ festgelegt hat?

YouTube wendet die am wenigsten strenge Richtlinie an (Monetarisieren).

Die Richtlinie eines der Rechteinhaber wird auf YouTube zufällig ausgewählt.

YouTube kombiniert die Richtlinien (Sperren + Monetarisieren = Beobachten).

YouTube wendet die strengste Richtlinie an (Sperren).

13. Welche Richtlinie wird in einem Szenario mit mehreren Ansprüchen angewendet, wenn Partner unterschiedliche Abgleichsrichtlinien festgelegt haben?

YouTube wendet auf das Video, auf das Anspruch erhoben wurde, keine Richtlinie an.

YouTube wendet auf das Video, auf das Anspruch erhoben wurde, immer die Beobachtungsrichtlinie an.

YouTube wendet die strengste Richtlinie auf das Video an, auf das Anspruch erhoben wurde.

YouTube wendet die am wenigsten strenge Richtlinie auf das Video an, auf das Anspruch erhoben wurde.

14. Welche negative Auswirkung zieht ein Konflikt bezüglich Eigentumsrechten nach sich?

Dein Partnermanager wird sich mit dir in Verbindung setzen, um das Problem zu lösen.

Der Inhalt wird nicht für den Content ID-Abgleich verwendet.

Du hast bei diesem Inhalt keinen Zugriff auf YouTube Analytics.

Aktive Monetarisierungsansprüche werden möglicherweise ausgesetzt.

15. Was kann passieren, wenn ein Partner einen Konflikt mit Eigentumsrechten an Inhalten ignoriert?

Der Partner muss den Inhalt möglicherweise entfernen.

Dem Partner entgehen möglicherweise Umsätze bei diesem Inhalt, bis der Konflikt beigelegt wird.

Der Partner erhält möglicherweise eine Verwarnung wegen Verletzung der Community-Richtlinien.

Der Partner kann möglicherweise keine neuen Inhalte mehr erstellen.



  • Woran kannst du erkennen, dass jemand versucht, deine Inhalte zu monetarisieren?
  • Wo kannst du deine Umsätze nach Inhalt und Land ermitteln?
  • Was wäre ein guter Grund für die Überarbeitung einer benutzerdefinierten Richtlinie?
  • Wobei handelt es sich um einen herunterladbaren Bericht?
  • Was ist einer der größten Geschäftsvorteile bei der Überwachung von Inhaltsberichten?
  • Wann werden Ansprüche zur manuellen Überprüfung weitergeleitet?
  • Welcher der folgenden Schritte ist nicht erforderlich, um ungültige Ansprüche zu erkennen?
  • Welche dieser Beispiele tragen häufig zu ungültigen Ansprüchen für Sportpartner bei?
  • Welchen Vorteil hat es, die Inhaltsleistung von Ansprüchen zu überwachen?
  • Partner A und Partner B teilen sich die Eigentumsrechte an einem Inhalt (in unterschiedlichen Regionen). Wem wird der Anspruch angezeigt, wenn in einem Nutzervideo eine Übereinstimmung mit diesem Inhalt festgestellt wird?
  • Es ist der 1. Juli und die Finanzabteilung benötigt für die Buchhaltung den Gesamtumsatz für Juni. Wo ist die entsprechende Zahl zu finden?
  • Welche YouTube-Ressource enthält den endgültigen Umsatz für einen Monat?
  • Was wäre ein gutes Anwendungsbeispiel für eine benutzerdefinierte Richtlinie?
  • Ein Partner ist auf der Suche nach einer Möglichkeit, von Nutzern hochgeladene Videos zu beobachten, die seine eigenen Inhalte umfassen. Welches Feld ist in herunterladbaren Berichten hilfreich, um mehrere Berichte zu verknüpfen und Verbindungen herzustellen?
  • Du besitzt die Eigentumsrechte an einem 15-minütigen Video, das ein Interview mit einem Prominenten umfasst. Du bist damit einverstanden, dass Fans einen Clip hochladen – vorausgesetzt, ihr Video enthält auch andere Inhalte, die länger sind als dein Clip. Mit welcher benutzerdefinierten Richtlinie kannst du dieses Ziel erreichen?
  • Partner A hat seine Eigentumsrechte an einem Webinhalt in den USA und in Kanada festgelegt und Partner B beansprucht Eigentumsrechte am selben Inhalt in den USA und in Mexiko. Partner A hat eine Abgleichsrichtlinie für weltweites Beobachten festgelegt. Partner B hat sich für ein weltweites Sperren entschieden. Was ist das Ergebnis?
  • Wo finden Partner endgültige, berichtsfähige Umsatzinformationen?
  • Auf ein Nutzervideo wird von zwei unterschiedlichen Inhalten Anspruch erhoben. Ein Inhalt besitzt die Eigentumsrechte in Kanada und eine Abgleichsrichtlinie für eine weltweite Monetarisierung. Der andere Inhalt besitzt weltweite Eigentumsrechte und hat sich ebenfalls für eine Abgleichsrichtlinie für eine weltweite Monetarisierung entschieden. Welche Richtlinie wird angewendet?
  • Du hast einer benutzerdefinierten Richtlinie die Regel „Zur Überprüfung melden“ hinzugefügt. Was passiert mit den damit verbundenen Ansprüchen?
  • Ein Inhalt gehört Partner A in Kanada und Partner B in einem anderen Land. Partner A hat eine Abgleichsrichtlinie für eine weltweite Monetarisierung festgelegt. Partner B hat festgelegt, dass die Inhalte überall außer in Kanada gesperrt werden. Welche Richtlinie wird angewendet, wenn in einem Nutzervideo eine Übereinstimmung festgestellt und Anspruch auf diesen Inhalt erhoben wird?
  • Was ist einer der Hauptvorteile, Ansprüche regelmäßig zu prüfen?
  • Warum solltest du prüfen, ob es auf dem Tab „Anderer Anspruch“ noch andere Ansprüche für ein bestimmtes Video gibt?
  • Welche Bedingungen können im Rahmen einer benutzerdefinierten Richtlinie in Minuten (mm:ss) und Prozent (%) angegeben werden?
  • Wer kann Zahlungen von Rechteinhabern erhalten?
  • Was passiert, wenn sich ein Rechteinhaber in einem Szenario mit mehrfachen Ansprüchen für die Deaktivierung entscheidet?
  • Wie priorisiert YouTube die Richtlinien in einem Szenario mit mehrfachen Ansprüchen, wenn ein Rechteinhaber die Richtlinie „Sperren“ und der andere Rechteinhaber die Richtlinie „Monetarisieren“ festgelegt hat?
  • Wobei handelt es sich um ein Beispiel für einen Content ID-Missbrauch?
  • Du und ein anderer Partner haben sich bei separaten Inhalten ohne Musik für eine Monetarisierungsrichtlinie entschieden. Wer erhält den Umsatz, wenn auf ein Nutzervideo von den beiden Inhalten (und keinen anderen Inhalten) Anspruch erhoben wird?
  • Welche Richtlinie wird in einem Szenario mit mehreren Ansprüchen angewendet, wenn Partner unterschiedliche Abgleichsrichtlinien festgelegt haben?
  • Welche negative Auswirkung zieht ein Konflikt bezüglich Eigentumsrechten nach sich?
  • Auf ein Nutzervideo wird von einem Inhalt mit einer Richtlinie für eine weltweite Monetarisierung Anspruch erhoben. Außerdem wird auf das Video von einem anderen Inhalt mit der Richtlinie für weltweites Sperren ein weiterer Anspruch erhoben. Welche Richtlinie wird angewendet, wenn beide Partner die weltweiten Eigentumsrechte an den jeweiligen Inhalten haben?
  • Was kann passieren, wenn ein Partner einen Konflikt mit Eigentumsrechten an Inhalten ignoriert?
  • Bei einem Video mit steigenden Aufrufen steigt der Umsatz nicht entsprechend an. Woran kann das liegen?
  • Du hast eine Verwarnung aufgrund von Content ID-Missbrauch erhalten. Beim Überprüfen von ungültigen Ansprüchen stellst du fest, dass viele Probleme von einem einzelnen Kanal verursacht werden, dessen Inhalte komplett aus von Studios lizenzierten Filmtrailern bestehen. Was könntest du noch tun, nachdem du fehlerhafte Referenzen entfernt und ungültige Ansprüche zurückgezogen hast?
  • Welche Bedingung in einer Richtlinie wäre effektiv, um mit kurzen, von Fans hochgeladenen Clips Geld verdienen zu können?
  • Ein Inhalt gehört Partner A in Kanada und Partner B in Mexiko. Partner A hat eine Abgleichsrichtlinie für eine weltweite Monetarisierung festgelegt. Partner B hat sich ebenfalls für eine weltweite Monetarisierung entschieden. Welcher Partner erhält den Umsatz, wenn in einem Nutzervideo eine Übereinstimmung festgestellt und Anspruch auf diesen Inhalt erhoben wird?
  • Warum können sich die Umsatzzahlen im Preisbericht für Werbeanzeigen in YouTube Analytics vom herunterladbaren Partnerbericht zu Werbeeinnahmen unterscheiden?
  • Was kann passieren, wenn durch mehrere Inhalte Anspruch auf ein Video erhoben wird?
  • Du hast eine große Bibliothek mit Tonaufnahmen, die als urheberrechtsfreie Inhalte („Public Domain“) klassifiziert wurden, darunter einige alte Reden. Wie solltest du hinsichtlich Content ID am besten damit umgehen?
  • Du hast eine Verwarnung für übertriebenes Erheben von Ansprüchen erhalten. Was kannst du tun?
  • Welche Richtlinie wird angewendet, wenn ein Rechteinhaber keine Richtlinie in einem Gebiet festlegt, in dem er die Eigentumsrechte besitzt?
  • Welche Aussage trifft auf Mehrparteien-Eigentumsrechte an einem Inhalt zu?
  • Welche Informationen umfasst der Preisbericht für Werbeanzeigen?
  • Partner A hat seine Eigentumsrechte in Japan festgelegt und Partner B beansprucht Eigentumsrechte am selben Inhalt in Korea. Partner A hat eine Abgleichsrichtlinie für eine weltweite Monetarisierung festgelegt. Partner B hat durch eine Abgleichsrichtlinie festgelegt, dass der Inhalt weltweit beobachtet werden soll. Welche Richtlinie wird angewendet, wenn in einem Nutzervideo eine Übereinstimmung festgestellt und Anspruch auf diesen Inhalt erhoben wird?
  • Wie kannst du dir am besten einen Überblick über Umsatztrends verschaffen?
  • Wie kannst du dafür sorgen, dass dir keine potenziellen Anzeigenumsätze entgehen?
  • Welcher herunterladbare Bericht kann dir dabei helfen, den Anzeigenumsatz für Auszahlungen nach Inhalt aufzuschlüsseln?
  • Anhand welchem der folgenden Berichte lässt sich ein plötzlicher und drastischer Umsatzrückgang am besten nachvollziehen?
  • Warum kann es passieren, dass der Umsatz im Inhaltsbericht nicht mit dem Umsatz im Videobericht übereinstimmt?
  • Wie kannst du herausfinden, welche Inhalte in allen Ländern monetarisiert werden?
  • Ein Nutzer lädt ein Mashup-Video mit Szenen aus zwei unterschiedlichen Filmen hoch. Du besitzt die Eigentumsrechte an einem Film in den USA und hast die Abgleichsrichtlinie für die Monetarisierung festgelegt. Der Partner, der die Eigentumsrechte am anderen Film in den USA besitzt, hat ebenfalls eine Abgleichsrichtlinie für die Monetarisierung festgelegt. Welche Richtlinie wird in den USA angewendet?
  • Beim Überprüfen deiner Ansprüche, gegen die Einspruch erhoben wurde, stellst du fest, dass du eine zehnminütige Referenzdatei deiner Nachrichtensendung hochgeladen hast, die einen einminütigen Clip eines Dritten enthält. Wie kannst du das beheben, wenn der Anspruch vom eingebetteten Clip stammt?
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Konflikt mit Eigentumsrechten und einem Anspruch?
  • Wie wird der Umsatz ausbezahlt, wenn ein Inhalt Rechteinhabern in unterschiedlichen Regionen gehört?
  • Für welche der folgenden Arten von Inhalten sollte nie der Content ID-Abgleich aktiviert werden?
  • In einem Szenario mit mehrfachen Ansprüchen wurden bei einem Inhalt für einige Regionen keine Eigentumsrechte festgelegt. Welche Standard-Abgleichsrichtlinie wird auf YouTube bei Ansprüchen in diesen Regionen angewendet?
  • Was ist eine gute Strategie, um den Umsatz für Inhalte zu maximieren?
  • Partner A und Partner B teilen sich die Eigentumsrechte an einem Inhalt (in unterschiedlichen Regionen). Was passiert, wenn Partner A einen Anspruch auf ein Video zurückzieht?
  • Was passiert, wenn in einem Szenario mit mehreren Ansprüchen keine Abgleichsrichtlinie festgelegt wird?
  • Mit welchen Konsequenzen müssen Partner bei wiederholtem Content ID-Missbrauch rechnen?
  • Du arbeitest mit einem Künstler zusammen, der komplett eigene Hip-Hop-Songs macht. Wie kannst du vollständige neue Uploads verhindern und kurze Clips mit einer Länge von weniger als zwei Minuten monetarisieren?
  • Welche Standardrichtlinie wird angewendet, wenn ein Inhalt, der Anspruch auf ein Video erhebt, keine Eigentumsrechte in einigen Gebieten hat?
  • Welche drei Umsatzquellen sind auf der YouTube-Plattform direkt verfügbar?
  • Welche Aussage trifft auf die manuelle Überprüfung von Ansprüchen zu?
  • Wie werden Ansprüche auf von Nutzern hochgeladene Videos in Content ID erhoben, wenn du und andere Partner die Eigentumsrechte an einem einzelnen Inhalt in verschiedenen Regionen besitzen?
  • Wie könntest du verhindern, dass dein YouTube-Video in Indonesien angesehen werden kann?
  • Welche Art von Daten werden Berichten erst nach Monatsende hinzugefügt?
  • Welche Aussage beschreibt den Preisbericht für Werbeanzeigen am besten?
  • Warum werden einem Partner möglicherweise Daten für Inhalte angezeigt, an denen er in keinem Land die Rechte besitzt?
  • Welcher Messwert wird von vielen Rechteinhabern hauptsächlich verwendet, um die Umsatzverteilung an YouTuber zu ermitteln?
  • Welche Aussage beschreibt den Umsatzbericht am besten?

Einige nützliche Links:

– Antworten auf die Google-Zertifizierungsprüfung Grundlagen des Onlinemarketings

– Antworten auf die Google-Zertifizierungsprüfung Google Analytics Individuelle Qualifikation

– Antworten auf die Microsoft-Zertifizierungsprüfung Microsoft Advertising

Antworten auf die YouTube-Zertifizierungsprüfung Eigentumsrechte an Inhalten

Antworten auf die YouTube-Zertifizierungsprüfung Monetarisierung von Inhalten

Antworten auf die YouTube-Zertifizierungsprüfung YouTube Music